Speziallösungen

fehr clinic

Krankenhaus

Das Handling von Spitalbetten wird durch fehr clinic voll automatisiert und in die Abläufe des Spitals integriert. Das wegweisende System wurde in Zusammenarbeit mit Architekten und Spezialisten für Krankenhausplanung entwickelt. Aufbauend auf bewährten Komponenten ist es dank durchgängiger Logistikkreisläufe jedoch technisch überlegen.

fehr aviation

Flughafen

In der Flughafenlogistik optimiert fehr aviation Prozesse. Package-Trolleys müssen nicht mehr manuell bewegt werden. Auch auf den Transport mit dem Personenlift kann verzichtet werden. Ein spezielles, als Puffer ausgelegtes Transport- und Lagersystem ermöglicht die vollautomatische Bereitstellung der Trolleys auf Knopfdruck.

fehr Paternoster

Reifen

Ein fehr Reifen-Paternoster ist die ideale Lagerlösung überall dort, wo viele Fahrzeuge im Einsatz sind. Mit Platz für mehrere hundert Reifen überzeugt das flexible Anlagenkonzept durch seine einfache Bedienbarkeit und sehr kurze Zugriffszeiten.

Neben den Flugzeugen ist auf dem Flughafen Wien auch eine Vielzahl an Fahrzeugen für alle denkbaren Aufgaben unterwegs. Jedes dieser Fahrzeuge benötigt mindestens zweimal jährlich neue Reifen. Diese Reifen wurden lange an den verschiedensten Standorten und auf unterschiedlichste Arten gelagert, was neben viel Platz auch einen hohen Organisations- und Personaleinsatz verlangte und zudem ein enormes Risiko barg.

Bereits im Herbst 2004 wurde deshalb speziell für diese Anwendung ein Reifen-Paternoster realisiert. Die damit verbundenen Einsparungen sowie der Gewinn an Fläche und Leistung führten bald zur Anschaffung eines weiteren Gerätes. Um die Anpassung der vorhandenen Bausubstanz zu vermeiden, wurde das neue System mit einem Aussenanbau in das bestehende integriert. Der fehr Reifen-Paternoster am Flughafen Wien bietet Platz für 900 Reifen und kann bequem von einer Person bedient werden.

Begünstigt durch seine geografische Lage im Zentrum Europas ist der Flughafen Wien eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Mit ca. 230 Betrieben und durchschnittlich 18.000 Beschäftigten ist der Standort Flughafen Wien zudem einer der grössten Arbeitgeber und bedeutender Wirtschaftsfaktor in Österreich.

Firmenprofil
Passagiere 2011: 21,1 Mio
Passagiere 2011 täglich: 57.800
Luftfracht 2011: 8,3 Mio Tonnen
Flugbewegungen 2011: 246.000
Flugbewegungen pro Stunde: max. 68
Landepisten, jede 3,5 km lang

Technische Spezifikationen
Höhe 12 m, Breite 8 m, Tiefe 5 m
Aufstellfläche 40 m²
36 Reifenträger
Gesamtkapazität 900 Reifen
Reifendurchmesser 500–800 mm
Zuladungsgewicht gesamt 28.800 kg
Durchschnittliche Zugriffszeit zwei Minuten

Leistungen - Merkmale - Vorteile

– Eine Bedienstation nach dem „Ware zu Mann“-Prinzip
– Reifenträger in zwei Ausführungen
– Schnittstelle mit SAP-Modul Materialwirtschaft
– ergonomische Arbeitsplätze
– Lagerverwaltung: angebunden an ERP
– durchgängiges Qualitätsmanagement
– Verfügbarkeit > 98%